Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und um die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Wenn Sie auf unsere Webseite klicken oder hier navigieren, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu.

Geld- und Sachspenden

Spenden für eine gute Sache.

Seit Entstehung des Vereins sind wir auf das Engagement und die Unterstützung durch Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürger und durch Unternehmen angewiesen, um unser Angebot aufrechterhalten und aktuellen Bedürfnissen anpassen zu können. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, wie Sie die Aidshilfe Düsseldorf unterstützen können. Bitte kontaktieren Sie uns!

Die Aidshilfe Düsseldorf muss fast 40 Prozent ihres Haushaltes aus Eigenmitteln finanzieren. Es gibt von daher viele verschiedene Möglichkeiten, uns zu unterstützen – hier eine kleine Aufstellung:

Geldspenden

Mit Ihrer einmaligen oder regelmäßigen finanziellen Spende leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Erhalt von Projekten für Menschen mit HIV und Aids in Düsseldorf.

Bei besonderem Interesse stellen wir Ihnen auch verschieden Projekte vor. Dann können Sie über eine Zweckbindung Ihrer Spende entscheiden. Ansonsten übernehmen wir diese Entscheidung gerne für Sie.

Geldspenden sind steuerlich absetzbar. Auf Wunsch bzw. bei Angabe Ihrer vollständigen Adresse erhalten Sie eine Spendenquittung. Diese können Sie beim Finanzamt einreichen. Bei Spenden bis 200 Euro reicht die Quittung bzw. der Überweisungsbeleg als Beleg aus und kann steuerlich geltend gemacht werden.

Spendenkonto der
Aidshilfe Düsseldorf e.V.
Apotheker-und Ärztebank Düsseldorf
IBAN DE30 3006 0601 0002 5090 08
BIC DAAEDEDDXXX

Oder Sie nutzen unsere Online-Spendenmöglichkeit.

Sachspenden

Wir freuen uns auch sehr über Sachspenden. Hier ist der Bedarf sehr unterschiedlich: T-Shirts und Sweatshirts für ein Flüchtlingsprojekt, Kinderwagen für eine Klientin, Kuchenspenden für unser Sommerfest, Preise für eine Tombola, Bücher für unsere Leseecke, und vieles mehr.

Leider können wir mangels Lagerplatz keine spontanen Möbelspenden, Haushaltsauflösungen und Kleiderspenden entgegennehmen. Bitte geben Sie diese Spenden an die fairkaufhäuser der Diakonie oder auch „cash & raus“ der Caritas.

Sollten Sie Sachspenden für die Aidshilfe haben, wenden Sie sich bitte vor Abgabe der Spenden an uns. Wir können dann bei allen Kolleginnen und Kollegen abfragen, welche Sachen benötigt werden.

Sachspenden sind, wie Geldspenden, steuerlich absetzbar. Allerdings benötigen wir von privaten Spenderinnen und Spendern und Unternehmensspendern einen Beleg über den Wert der Ware, zum Beispiel eine Rechnung.

Zeitspenden

Viele Menschen engagieren sich auch direkt in Projekten der Aidshilfe. Sie helfen beim Aufbau des Sommerfestes, bereiten regelmäßig Essensangebote vor oder begleiten Menschen mit HIV und Aids.

Bitte informieren Sie sich dazu auf der Seite Ehrenamt.

Gerne sprechen wir mit Ihnen über Ihre individuellen Möglichkeiten, die wichtige Arbeit der Aidshilfe zu unterstützen. Bitte kontaktieren Sie uns.

Wir sind als gemeinnütziger, eingetragener Verein als besonders förderungswürdig anerkannt. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar. Zugewendete Erbschaften sind von der Erbschaftssteuer befreit.

Yvonne Hochtritt

Bereichsleitung Ehrenamt, Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0211 - 77 095-41

Kontakt per E-Mail